Ausgewogene Ernährung und eine Lebensweise, die sich der Wechselwirkung von Körper und Psyche bewusst ist – sie gehen bei MAKROBIOTIK ERLEBEN eine einzigartige Verbindung ein. Quelle allen Tuns und meines Selbstverständnisses als Gastgeber ist die makrobiotische Philosophie: Leben in Achtsamkeit für die Natur, in der Harmonie von Yin & Yang und in friedlicher Verbindung mit allen Menschen. Hier finden Sie Ruhe und Erholung und können Impulse aufnehmen, die den Weg zur Gesundung weisen.

Fühlen Sie sich rundum behütet: Ich nehme mir viel Zeit für Sie. Ich unterstütze Sie dabei, in Eigenverantwortung Ihren ganz persönlichen Weg zu Gesundheit und Veränderung zu finden. Der es Ihnen ermöglicht, alles, was Sie hier erleben und erfahren, mit nach Hause zu nehmen. Es mit Spaß umzusetzen und in Ihren Alltag zu integrieren.

Der Gastgeber: Roland Schneider
Makrobiotische Küche: Nahrung, die heilt – Gesundheit von innen .

diegastgeber

 

 


Seit 1998 können Gäste im idyllischen Fachwerkhaus im Schwarzwald MAKROBIOTIK ERLEBEN. Hier können sie auftanken und die Seele baumeln lassen. Alles über gesunde Ernährung erfahren, sich verwöhnen lassen von makrobiotischer Kochkunst, und deren Philosophie und Heilkraft unmittelbar erleben.

Wie es für mich begann?

Ursprünglich bin ich gelernter Schreiner, war tätig als Einrichtungsberater für Exklusivmöbel, als Experte für Raumdesign, hatte gar ein eigenes Möbelhaus.

Aufgrund einer Krankheit war ich Mitte der 80er Jahre auf der Suche nach alternativen Heilmethoden und wurde auf die Makrobiotik aufmerksam – erstmals in Frankreich bei Paul Dietrich. Bei Eva-Maria Götze in Heidelberg belegte ich in der Folge Kochkurse sowie Seminare in Körper- und Gesichtsdiagnose und Shiatsu.

1988 bis 1992 dann die Ausbildung am IMI (Internationales Makrobiotik Institut) in Kiental, Schweiz, bis Level 3. Ein profundes Studium des fernöstlichen Heilwissens: Kochen bei Krankheit und zur Gesunderhaltung, Nahrung als Medizin, Körper- und Gesichtsdiagnose, Physiologie, Pathologie, Psychologie, Körpersprache, Körperübungen DO-IN, Shiatsu-Akupressur-Massage.

Ab 1993 gab ich Kochkurse, Shiatsukurse und Beratungen im Zentrum Die Begegnung in Ötigheim. Während dieser Zeit habe ich meine Fähigkeiten in der Praxis vertieft, weiter ausgebaut und vervollständigt: Durch das Erlernen der Acidose-Massage nach Dr. Renate Collier und 1997 durch die Ausbildung als Feng-Shui-Berater – womit sich der Kreis zu meiner ersten Tätigkeit im Bereich Möbel- und Raumdesign schloss.

Jetzt war ich bereit für die Verwirklichung eines Traums: 1998 erwarb ich das hundert Jahre alte Fachwerkhaus in Nonnenmiss und begann, es zu renovieren. Heute ist es ein Kleinod inmitten herrlicher Natur und eine Oase der Ruhe, wo wir unsere Gäste mit offenen Armen empfangen. Es macht mir große Freude, Sie intensiv und ganzheitlich zu betreuen: als Koch, Gesundheits- und Ernährungsberater, Shiatsu-Therapeut… und ich bin dankbar, immer wieder erleben zu dürfen, wie Menschen mithilfe makrobiotischer Heilkost und dem Ausgleich der beiden Pole Yin &  Yang zur Gesundheit finden. Großer Dank gilt natürlich den Lehrern auf meinem Weg: Michio Kushi, Geraldine Walker, Mario Binetti, Rick Vermuyten, Steven Acuff, Bob Carr, René Levy, Eva-Maria Götze, Dr. Rabenäcker und vielen mehr.

^ zum Seitenanfang .

Die vegane makrobiotische Ernährung liefert lebendige Energie. Sie nutzt Jahrtausende altes Wissen um die Wirkung von Nahrung auf den Menschen: welche Lebensmittel und Zubereitungsarten uns kühlen oder erwärmen, uns anregen oder beruhigen. Du bist, was Du isst! Diese kraftvolle, mit Liebe zubereitete Kost lädt den Einzelnen ein, durch eine individuell ausgewogene Ernährung sein Gleichgewicht zu finden und das Leben nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Damit ist die Makrobiotik eine sehr praktisch orientierte Lebensweise.

Die Makrobiotik hat ihre Wurzeln in der Philosophie und Volksmedizin des Fernen Ostens, aber auch in den Ideen der griechischen Antike: „Nahrung sei Deine erste Medizin.“ (Hippokrates). Im Westen wurde dieser Ansatz der Gesundheit durch Ernährung erstmals im 18. Jahrhundert durch den der Aufklärung verbundenen Arzt Christoph Wilhelm Hufeland bekannt. Anfang des 20. Jahrhunderts fanden die Werke des Japaners George Oshawa in Europa und den USA Verbreitung. Er hatte sich selbst mit Makrobiotik von Tuberkulose geheilt und vertrat die Idee, dass jede Krankheit durch Ernährung geheilt werden kann. Oshawas Lehre: Glück und Gesundheit bedingen einander unmittelbar. In der heutigen Zeit vertritt Mishio Kushi die makrobiotische Philosophie und führt Oshawas Werk weiter.

Die makrobiotische Küche vermeidet die Verschlackung, Verschleimung oder Übersäuerung des Körpers. Auf diese Weise baut sie Krankheiten ab und lässt Gesundheit entstehen. Wir können Lebensmittel, je nach ihrer Wirkung, bewusst auswählen: bezogen auf Gesundheitszustand, Alter, Geschlecht oder körperliche Aktivität. Darum ist diese Küche auch besonders gut geeignet für kranke Menschen oder Personen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten – Weizenallergiker, um nur ein Beispiel zu nennen.

Was Sie und Ihr Organismus brauchen: Wenn Sie es wünschen, gehe ich darauf in der Zubereitung der Speisen individuell ein. Ich stelle Ihre Diagnose, beraten Sie, erstelle Ihren persönlichen Ernährungsplan und setzen diesen vor Ort für Sie um. Auf Wunsch folge ich auch Rezept und Richtlinien eines Makrobiotik-Lehrers, die Ihnen bereits zur Verfügung stehen.

Die Küche ist abwechslungsreich und vielseitig: Gekochtes Vollgetreide – Reis, Hirse, Hafer, Dinkel, Gerste, Buchweizen – verschieden zubereitete Gemüse der Saison, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen, Tofu, Tempeh oder Seitan, Algen, Pickles und Salate. Abgerundet werden die köstlichen Speisen durch Miso, traditionell hergestellte Sojasaucen und frische Kräuter direkt aus unserem Garten. Ihnen wird ein besonderes Frühstück angeboten: eine belebende Suppe mit frischem Gemüse und Miso abgewürzt, gefolgt von einer gekochten Getreidecreme und einer großen Auswahl an Samen, Nüssen und Trockenfrüchten. Erleben sie die wärmende und Energie spendende Kraft dieses Frühstücks.

Gourmetküche und Heilkost – die makrobiotische Kochkunst kann beides! Ich verwende ausschließlich Lebens-Mittel aus biologischem Anbau, im Rhythmus der fünf Jahreszeiten. Die Mahlzeiten werden für Sie auf unserem Holzofenherd frisch zubereitet. Ich koche nach den 5 Elementen und dem ausgleichenden Prinzip von Yin und Yang. Eine ganzheitliche Ernährung, fleischlos, zucker- und lactosefrei, fußend auf der harmonischen Zusammenstellung aller fünf Geschmacksrichtungen: süß-sauer-salzig-scharf-bitter.  Liebevoll zubereitet, fürs Auge harmonisch arrangiert, köstlich und lecker: die makrobiotische Küche ist ein Fest für alle Sinne!

Preise nur für die Verpflegung, pro Tag und Person Mittagessen mit Suppe, Hauptgericht, Salat-Beilage und Tee 22,- € Abendessen mit Hauptgericht, Salat-Beilage und Tee 18,- € Nachspeise 5,- € Tasse Tee extra 2,00 € / Kanne Tee extra 7,- €  Vollpension (3 warme Mahlzeiten)  49,- € Erw. / 30,- € Kind Halbpension (2 warme Mahlzeiten)  32,-  Erw. / 18,- € Kind Nach Absprache kochen ich für sie glutenfrei. Aufpreis für individuelle, spezielle makrobiotische Kost nach Absprache Sie können bei mir nach telefonischer Anmeldung zu Mittag- und Abendessen. ^ zum Seitenanfang

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.